„Du musst lauter sein“, „Setz dich endlich mal durch“, „Mach den Mund auf“ – mit solchen und ähnlichen Forderungen sehen sich introvertierte Menschen immer wieder konfrontiert. Doch es ist ein Trugschluss zu glauben, dass, im Gegensatz zum extrovertierten, nicht auch der introvertierte Stil zum Erfolg führen kann. Selbstbewusstes und sicheres Auftreten ist keinesfalls ein Exklusivrecht für Entertainer. Deshalb werfen wir einen Blick auf die beiden Kontrahenten und schauen uns an, welche Wege zu mehr Gehör und besserer Sichtbarkeit führen können. Wir gehen mit Ihnen auf Schatzsuche. Sie lernen unterschiedliche Kommunikationsstrategien kennen und probieren sie aus. So erfahren Sie, wodurch Sie mehr Präsenz erreichen können und begeben sich auf den Weg, Introvertiertheit als Stärke zu begreifen und zu nutzen.

 

Methoden & Inhalte

Trainerinput, Übungen, Diskussionen, (Video-)Feedback

  • Introvertiert und Extrovertiert – was sind die wesentlichen Unterschiede?
  • Stärken und Chancen des introvertierten Stils
  • Empathie als Erfolgsfaktor für gelungene Kommunikation
  • Selbstbewusst und souverän Auftreten − ganz piano
  • Sich in aller Ruhe abgrenzen und bei sich bleiben
  • Bei Gegenwind gelassen und besonnen bleiben